Mobiliätsbehinderung

Das Kunstmuseum Thun ist rollstuhlgängig. Direkt vor dem Museum hat es einen Behindertenparkplatz. Der Zugang zum Haupteingang führt über eine Treppe. Rollstuhlfahrern wird geraten, den Alternativeingang auf der Strassenseite zu benützen. Ein Rollstuhl-WC im Gebäude ist vorhanden. 

Das Thun-Panorama ist teilweise rollstuhlgängig. Die Dauerausstellung, wie auch die Wechselausstellung sind rollstühlgängig. Das Rundgemälde ist vom Parterre aus teilweise mit Verzerrung zu sehen. Ein Rollstuhl-WC im Gebäude ist vorhanden. 

 

Hörbehinderung

In Zusammenarbeit mit der Interessengemeinschaft Gehörlose und Hörbehinderte IGGH bieten wir kostenlose öffentliche Führungen im Kunstmuseum Thun, wie auch im Thun-Panorama mit Übersetzung in Gebärdensprache an. Im Thun-Panorama steht zugleich für die Audio-Guides eine Induktionsschlaufe zur Verfügung.