Audioguides

Mit Audioguides werden Hintergründe und Details auf dem Bild neu erfahrbar. Auf Deutsch, Englisch und Französisch können über Kopfhörer ein- bis zweiminütige Hintergrundgeschichten gelauscht werden, welche sich auf ausgewählte Themen und Ausschnitte auf dem Rundbild beziehen. So kann der Künstler des Panoramas, Marquard Wocher, auf dem Panoramabild entdeckt werden.

Zusätzlich kann bei einem Spezialrundgang fürs Ohr Jon Keller auf Berndeutsch zugehört werden. Keller ist ehemaliger Stadtarchivar, Thunpreisträger (2015) und als Stadtoriginal bekannt. Mit seiner Begeisterung für historische Entwicklungen und Anekdoten werden ausgesuchte Orte auf dem Rundbild - sei es das Thuner Schloss oder der Freiehof - in eine lebendige Geschichte getaucht.

Alle Audioguides sind im Eintrittspreis inbegriffen.

Jon Keller und Samuel Baur bei den Aufnahmen des Audioguides auf Berndeutsch. Foto: David Oesch

Touchscreen

In der Rotunde besteht die Möglichkeit, das Rundbild in seinen Einzelteilnen an Touchscreens zu entdecken. An den Monitoren kann das Publikum über eine digitale Reproduktion bisher unbekannte Details heran zoomen und finden, wie etwa die Bienenstöcke in den Bällizer Gärten.