Veranstaltungen:

Aktuelle Veranstaltungen


Das Kunstmuseum Thun ist Ort der Auseinandersetzung mit zeitgenössischer wie auch historischer Kunst: Führungen, Werkgespräche, Diskussionen, Vorträge oder Konzerte werden in Ergänzung zum Ausstellungsprogramm organisiert.

Begleitprogramm


Vernissage Bern Baby Bern / Heritage 3
Freitag, 13. Februar, ab 18.30 Uhr

Begrüssung und Einführung: 19 Uhr: Helen Hirsch, Direktorin Kunstmuseum Thun; Roman Gimmel, Vorsteher Direktion Bildung Sport Kultur, Stadt Thun; Barbara Berger, wissenschaftliche Mitarbeiterin Kunstmuseum Thun

Kindervernissage für Kinder ab 5 Jahren: 18.45 – 19.45 Uhr, mit Rut Reinhard, Kunstvermittlerin

Ab 19.15 Uhr Apéro

Buchpräsentation ECAV
Mittwoch, 18. Februar, 18.15 Uhr

Im Zusammenhang mit der neu erschienenen Publikation Hors Piste. La recherche à l’ECAV entre 1998–2014 diskutieren Sibylle Omlin (Direktorin ECAV), Petra Koehle (künstlerische Forscherin ECAV) und Kotscha Reist (Dozent ECAV) über die künstlerische Forschung der ECAV.
Öffentliche Führungen

Mittwoch, 25. Februar, 18.15 Uhr, mit Barbara Berger, wissenschaftliche Mitarbeiterin
Mittwoch, 18. März, 18.15 Uhr, mit Helen Hirsch, Direktorin und Hans Rudolf Reust, Kunstkritiker im Dialog
Kinderworkshop und Führung mit Gebärdendolmetscherin
Sonntag, 8. März

10.30 – 12.00 Uhr Workshop für Kinder, mit Rut Reinhard, Kunstvermittlerin
Anmeldung bis 5. März unter: Tel.: +41 (0)33 225 84 20 / kunstmuseum@thun.notexisting@nodomain.comch

10.45 – 11.45 Uhr Führung für Erwachsene, mit Barbara Berger, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Janet Fiebelkorn, Gebärdendolmetscherin
Partner: IGGH Interessengemeinschaft Gehörlose und Hörbehinderte, Bern
Kunst_Werk_Begegnung
Sonntag, 29. März, 14.00 – 17.00 Uhr

Workshop mit Imbiss in der Kunstküche
Mit der Künstlerin Miriam Sturzenegger suchen wir Spuren des Alltags. Mit Gips halten wir sie fest und erforschen ihre Verwandlung. Wir entdecken verborgene Räume und sehen das Vertraute mit neuen Augen.

Organisation und Begleitung: Rut Reinhard, Kunstvermittlerin
Für Kinder ab Schulalter, CHF 10.– pro Person
Anmeldung bis 26. März unter: Tel. +41 (0)33 225 84 20 / kunstmuseum@thun.notexisting@nodomain.comch
Künstlergespräch

Sonntag, 12. April, 11.15 Uhr
Die Künstlerinnen Maia Gusberti, Karen Amanda Moser und Annaïk Lou Pitteloud diskutieren mit Barbara Berger (wissenschaftliche Mitarbeiterin) in der Ausstellung über ihre Werke.
Als Abschluss der Ausstellung findet im Anschluss die Performance Das eine bleibt und das andere nicht. Von Franziska Bieri statt.