Menu

Freunde sammeln 2
Ein Jubiläumsprojekt des Förderverein Kunstmuseum Thun

George Steinmann, Suchraum Wildnis, 2006/2015, Fotografie, Depositum Förderverein Kunstmuseum Thun

Ausstellungsansicht, Foto: David Aebi

Ausstellungsansicht, Foto: David Aebi

Ausstellungsansicht, Foto: David Aebi

6. September – 1. Dezember 2019

Kunstmuseum / Projektraum Enter

Jedes Mitglied des Förderverein Kunstmuseum Thun ist uns ein Freund. Ohne die Mithilfe des Vereins wären Ankäufe, Publikationen und Veranstaltungen ein wahres Kunststück. 2019 wird der Verein 60 Jahre alt. Das Kunstmuseum Thun begeht das Jubiläum mit dem Ausstellungsprojekt Freunde sammeln. Zwei ehemalige sowie der aktuelle Präsident des Vereins wählen zu Beginn ihr Lieblingswerk aus. Dann kommen Kunstinteressierte zusammen und konzipieren auf Basis des Lieblingswerks eine gemeinsame Ausstellung für den Projektraum enter. Eingeladen zum Mitmachen sind nicht nur Mitglieder des Fördervereins, sondern alle, die eine Ausstellung mit Werken der Sammlung des Kunstmuseum Thun entwickeln wollen. 

Sich überraschen lassen   

Die wohl grösste Herausforderung für die Teilnehmer ist es, sich überraschen zu lassen. Es gibt keinen Leitfaden und keinem Fahrplan. Kuratieren ist ein Suchen und Finden, ein Eintauchen und Auftauchen und ein Abenteuer. Wir begeben uns dreimal mit Freunde sammeln auf diese Ideenreise.

Ausgangspunkt für das Ausstellungsprojekt Freunde sammeln 2 ist eine Serie von Fotografien Suchraum Wildnis (2006/2015) von George Steinmann. Seinen Arbeiten liegt eine tiefe Überzeugung zugrunde, dass wir unser Verhältnis zur Umwelt schärfen und verbessern müssen. Dafür hat er unter anderem die Heidelbeere als wirksame Frucht gewählt, die aus dem (Ur)wald kommt und das Sehen schärft – eine passende Symbolik.

Sind Sie interessiert in einer Gruppe der Museumsfreunde für eine Ausstellung mitzuwirken? Dann melden Sie sich bei der Projektleiterin Sara Smidt, sara.smidt@thun.ch, T 033 225 86 10.

Zur Ausschreibung und zum Anmeldebogen geht es hier. AUSGEBUCHT.