Menu

Sehwunder. Trick, Trug & Illusion

Ausstellungsansicht, Sehwunder. Trick, Trug & Illusion, 2019, Foto: Kunstmuseum Thun

Ausstellungsansicht, Sehwunder. Trick, Trug & Illusion, 2019, Foto: Kunstmuseum Thun

Ausstellungsansicht, Sehwunder. Trick, Trug & Illusion, 2019, Foto: Kunstmuseum Thun

Ausstellungsansicht, Sehwunder. Trick, Trug & Illusion, 2019, Foto: Kunstmuseum Thun

Ausstellungsansicht, Sehwunder. Trick, Trug & Illusion, 2019, Foto: Carolina Piasecki

Ausstellungsansicht, Sehwunder. Trick, Trug & Illusion, 2019, Foto: Kunstmuseum Thun

Illustration: Michael Furler

1. März – 26. April 2020

Thun-Panorama

Die Ausstellung wird nach der Winterpause vom 1. März bis zum 26. April 2020 verlängert. Während der Winterpause können Führungen gebucht werden. 

Seit Jahrhunderten ist der Mensch fasziniert von optischen Illusionen. Mit Trick und Trug führen Tüftler ihr Publikum hinters Licht und bringen es mit verblüffenden Sehapparaturen zum Staunen, Lachen oder gar zum Schaudern. Erfindungen wie der Guckkasten, das Praxinoskop oder das Daumenkino gelten als wegweisend in der Entwicklung vom stehenden zum bewegten Bild. Ein Meilenstein im Schaffen von Illusionswelten bilden ab den 1780er-Jahren die Panoramen – die ersten Massenmedien ihrer Zeit. In unserer heutigen digitalisierten Welt haben Sehwunder und Augentäuschung nichts von ihrem Zauber verloren: Virtuelles Erleben ist nicht erst eine Erfindung unserer Tage.

Die zweiteilige Ausstellung – eine erstmalige Kooperation zwischen dem Bourbaki Panorama Luzern und dem Thun-Panorama – widmet sich der Faszination optischer Errungenschaften und lädt zur Erkundung mit dem eigenen Auge ein. Das Luzerner Künstlerkollektiv Seico zeigt mit ihren Installationen zeitgenössische Interpretationen und Studierende der Hochschule Luzern Design & Kunst ergänzen die historischen Sehwunder mit aktuellen Perspektiven.

Ausstellung im Bourbaki Panorama: 9. Mai – 31. Dezember 2020

Mit grosszügiger Unterstützung von: Stadt Luzern, Regionalkonferenz Kultur Region Luzern, Stadt Thun, Kanton Bern, Kulturförderung Region Thun, Energie Thun, Vivat, Seepark Thun Congress Hotel, Vetter Druck, Migros Kulturprozent / Genossenschaft Migros Luzern und weitere Unterstützer